Menu

Erhebung des Statistischen Landesamtes über die Lebensverhältnisse in Deutschland

Mit Beginn des Jahres 2018 wird eine Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) durch die statistischen Ämter der Länder durchgeführt.

Hierbei handelt es sich um die größte Erhebung in der EU. Deutschlandweit werden hierzu über 80.000 Haushalte befragt. In Niedersachsen mehr als 7.700.

Die EVS ist eine wichtige amtliche Statistik über die Lebensverhältnisse in Deutschland. Sie liefert Informationen über die Einkommens-, Vermögens- und Schuldensituation, die Konsumausgaben, die Ausstattung mit Gebrauchsgütern sowie die Wohnsituation der privaten Haushalte.

Aufgrund des großen Erhebungsumfangs ist die EVS in besonderem Maße geeignet, die Einkommenssituation, den Lebensstandard und die Verbrauchsverhältnisse der Gesamtbevölkerung und ihrer verschiedenen Gruppen abzubilden.

Die EVS ist eine wichtige Informationsgrundlage für die Sozial-, Steuer- und Familienpolitik sowie die Armuts- und Reichtumsberichterstattung. Des Weiteren werden diese Daten zur Festlegung des Wägungsschemas der Verbraucherpreisstatistik sowie zur Berechnung der Regelsätze in der sozialen Grundsicherung verwendet.

Das Landesamt für Statistik Niedersachsen freut sich über jeden freiwilligen Teilnehmer.

Weitere Informationen finden sie hier www.statistik.niedersachsen.de

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.