Menu

Jens Kötke ist neuer stellvertretender Stadtbrandmeister

v.l.: Fachbereichsleiter Volker Leddin, Markus Ebers, Jens Kötke, Axel Ziegeler, Bürgermeister Jürgen Markwardt - Foto: ©Hansestadt Uelzen

Jens Kötke tritt die Nachfolge von Markus Ebers als stellvertretender Stadtbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Uelzen an.

"Ich bin überzeugt, dass wir den richtigen Mann für diese verantwortungsvolle Aufgabe gefunden haben und die Stellvertretung von Stadtbrandmeister Axel Ziegeler weiterhin verlässlich gewährleistet ist", sagte Bürgermeister Jürgen Markwardt jetzt im Rahmen einer Feierstunde im Rathaus der Hansestadt.

Kötke ist auch hauptberuflich Feuerwehrmann bei der Feuerwehr in Kiel.

Das Stadtoberhaupt überreichte ihm die Ernennungsurkunde zum Ehrenbeamten für die Dauer von sechs Jahren. Der Rat der Hansestadt hatte im vergangenen Dezember beschlossen, Kötke in diese Funktion zu berufen.

Zuvor hatte Markus Ebers seine Entlassungsurkunde aus den Händen des Bürgermeisters erhalten.

Ebers hat die Funktion des Stellvertreters acht Jahre ausgeübt. Eine neue berufliche Herausforderung und zeitliche Gründe haben ihn dazu bewogen, das Amt abzugeben. "Markus Ebers hat Großschadensereignisse sehr professionell geleitet. Seine Aufgaben als Stellvertreter hat er mit großem Einsatz wahrgenommen", berichtet Stadtbrandmeister Axel Ziegeler. Er und auch Bürgermeister Jürgen Markwardt sprachen Ebers ihren Dank für das Engagement und die gute Zusammenarbeit aus.

Der Freiwilligen Feuerwehr bleibt er als Ortsbrandmeister der Ortswehr Oldenstadt weiterhin treu.

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.